RÖMERMUSEUM BEDAIUM

MUSEUM FÜR DIE KELTISCH-RÖMISCHE VERGANGENHEIT DES CHIEMGAUS

Vortragsreihe des römermuseums

Jedes Jahr lädt Sie der Heimat- und Geschichtsverein Bedaium Seebruck zu einer Reihe interessanter Vorträge in das Römermuseum Bedaium ein. Die abwechslungsreiche Themenwahl schlägt einen großen Bogen aus Themen zu aktuellen Forschungsergebnissen der römischen Forschung über interessante Einblicke und den Lebensalltag der damaligen Zeit bis hin zu Reiseberichten zu historischen Orten u.v.m.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Nächste Termine:

14. September 2018 Vortrag "Zieht euch warm an!"

Prof. Dr. Wolfgang Czysz und das Römermuseum Bedaium laden herzlichen ein zu einem spannenden Vortrag zum Thema der Klimaforschung in der provinzialrömischen Archäologie und das Wetter in der Antike.

19.00 Uhr in der Heinrich-Kirchner-Galerie Seebruck


19. Oktober 2018  "Bedaium und der Schutz des Himmels - von Opfern und Gelübden im römischen Seebruck"

Lic. phil. Dr. phil. Dr. phil h.c. Günther E. Thüry

Freitag 19.00 Uhr im Römermuseum Bedaium in Seebruck

Feierstunde anlässlich 30-Jahre Römermuseum Seebruck mit Festvortrag


23. November 2018   Hauptversammlung des Heimat- und Geschichtsverein Bedaium in Seebruck e.V. im Römermuseum!


Verschoben

"Vom Scheibenrad zum Speichenrad - Funde, Darstellungen und Symbolik in der Bronzezeit"

Archäologin Frau Evelyn Oberloher

Freitag 19.00 Uhr in der Heinrich-Kirchner-Galerie Seebruck


30. November 2018  "Der Meister von Rabenden"

Daniel Rimsl

Freitag 19.00 Uhr im Haus des Gastes in Ising

Vortrag im Rahmen der Johann-Josef-Wagner Reihe

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren